German English Dansk

Willkommen an der Schlei in Schleswig-Holstein im Sportboothafen Fleckeby

Der Sportboothafen Fleckeby liegt geschützt an der südliche Spitze der "Großen Breite" 54° 29,5' N - 09° 42,0' E.

Sportboothafen Fleckeby

Im wahrscheinlich schönsten Sportboothafen Schleswig-Holsteins, im Sportboothafen Fleckeby, erwarten Skipper und Wohnmobilisten gepflegte Sanitärräume, ein überdachter Grillplatz, ein Badestrand (in 700 m Entfernung), einen Raum mit Waschmaschine, Trockner und Spültisch, sowie freies WLAN.

Wenn Sie einen Ausflug machen wollen, stehen Leihfahrräder und ein Handwagen (Bollerwagen) zur Verfügung.

Gäste, die sich bis 17.00 Uhr telefonisch anmelden, erhalten die Schlüsselkarten
(Versorgungskarte)
im Nachttresor. Mit der Schlüsselkarte kommen Sie in die Sanitärräume und können die Stromsäulen freischalten.

In der Ortschaft Fleckeby finden Sie alles für den täglichen Bedarf.

Wenn Sie einen größeren Einkaufsbummel machen möchten, können Sie die "Buslinie 4810" Kiel-Flensburg nach Eckernförde und Schleswig nutzen. Die Bushaltestelle ist 800 m vom Sportboothafen Fleckeby entfernt. Eckernförde hat idyllische Plätze zum Verweilen.

Liegeplätze an der Schlei im Sportboothafen Fleckeby.

Der Sportboothafen Fleckeby ist der ideale Heimathafen zur Erkundung der Region nördlich und südlich der Schlei.

Der Sportboothafen Fleckeby ist auch bei starken Winden rundum geschützt. Die Hafeneinfahrt ist nachts beleuchtet. Nach der grünen Fahrwassertonne 69 steuert man mit Kurs 170° direkt auf den Hafen zu. Spontan vorbeikommende Gastskipper können an Liegeplätzen festmachen, die "GRÜN" gekennzeichnet sind.

Entdecken Sie die Schlei zu Wasser oder auf dem Landwege:

schleiaufwärts:

  • Schleswig und Schloss Gottorf: die ehemalige Hauptstadt des Herzogtums Schleswig und der Sitz der Herzöge
  • Haithabu: die bedeutendste Wikinger Siedlung
  • Missunde und das Fährhaus: Entspannung und Erlebnis

 schleiabwärts:

  • Lindaunis und die Klappbrücke, die die beiden Halbinseln Schwansen und Angeln verbindet.
  • Arnis: die kleinste Stadt Deutschlands
  • Kappeln: Fischereiort, in Angeln gelegen
  • Maasholm: kleines, idyllisches Fischerdorf